LINKE: Rechtsruck in USA

GiNN-BerlinKontor.—Zum Wahlsieg von Donald Trump erklärten die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger in Berlin: Der heutige Tag ist ein schwarzer Tag für alle, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter und die Rechte von MigrantInnen und Homosexuellen einsetzen. Dieser Rechtsruck im mächtigsten Land der Welt ist ein deutliches Zeichen, sich mit aller Entschlossenheit dieser Entwicklung entgegenzustellen.”

DIE LINKE weiter: “In Zeiten des wachsenden Hasses gegenüber Menschen unterschiedlicher sozialer, religiöser und ethnischer Herkunft sowie mit verschiedenen Lebensstilen erfüllt es uns mit größter Sorge, dass dieser Mann Oberbefehlshaber der schlagkräftigsten Armee der Welt ist und Verfügungsgewalt über die größte Atomstreitmacht hat.” (Quelle.die-linke.de)

SPD-Fraktionschef im Deutschen Bundestag ,Thomas OPPERMANN, sagte zum Wahlsieg Trumps: Wir haben uns ein anderes Ergebnis gewünscht. Aber zur Demokratie gehört es, demokratische Wahlen zu akzeptieren. Donald Trump ist unberechenbar. Uns stehen wilde Zeiten bevor. Daher müssen wir jetzt kühlen Kopf bewahren. Der tiefe Riss in der amerikanischen Gesellschaft darf nicht auf das westliche Bündnis übergreifen. Deutschland wird sich auf einen schwierigen Partner einstellen müssen, die Welt wird sicher nicht einfacher.”  (Quelle: spdfraktion.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>