Syrien-Gespräche abgebrochen

GiNN-BerlinKontor.—Die USA haben die Gespräche mit Russland zur Erhaltung der Waffenruhe in Syrien abgebrochen. Diese Entscheidung sei für die USA nicht leicht gefallen, aber Russland habe “gegen seine Verpflichtungen verstoßen”, so der Sprecher des US-Außenministeriums John KIRBY am 03.10. in Washington D.C.  “The United States is suspending its participation in bilateral channels with Russia that were established to sustain the Cessation of Hostilities.”

Kirby sagte, Moskau sei “entweder nicht willig oder nicht fähig” gewesen, das Regime in Damaskus zu den Vereinbarungen zu verpflichten, zu denen man sich mit der russischen Delegation geeinigt habe. Russland und Syrien hätten sich für den militärischen Weg entschieden: “Russia and the Syrian regime have chosen to pursue a military course.” Die USA hätten deshalb ihr Verhandlungsteam im  Joint Implementation Center zurückgerufen. “Militärische Kommunikationskanäle” – so das US Sate Departrment – würden jedoch “aktiv” bleiben, um “einen Konflikt zwischen den Luftstreitkräften Russlands und der USA im Luftraum über Syrien zu verhindern.”

In Moskau erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria SACHAROWA, die USA hätten “es nicht geschafft, die aus einem Abkommen mit Russland resultierenden wichtigsten Verpflichtungen zur Beilegung der Syrien-Krise zu erfüllen, und versuchen jetzt, Russland dafür verantwortlich zu machen.” Washington habe “seine Verpflichtungen zur Verbesserung der humanitären Lage der Einwohner von Aleppo einfach nicht erfüllt.”

Kremlsprecher Dmitri PESKOW bedauerte den „destruktiven Charakter der US-amerikanischen Rhetorik, bekräftigte jedoch “das Interesse Moskaus an einer Kooperation mit Washington in Syrien.” (Quellen: state.gov/sputniknews)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>