Vizekanzler nach Moskau

GiNN-BerlinKontor.—Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar GABRIEL (SPD) wird voraussichtlich am 27. Juni nach Moskau reisen. Dies bestätigte der Kreml-Sprecher Dmitri PESKOW. Die deutsch-russische Handels- und Wirtschaftskooperation sollten trotz Probleme in den bilateralen Beziehungen fortgesetzt werden, so Peskow, der darauf hinwies, dass dieser Besuch “das zweite Putin-Gabriel-Treffen binnen eines Jahres” sei. Zuletzt hatten sich beide im Oktober 2015 in Nowo-Ogarjowo getroffen.

Gabriel wird mit den Worten zitiert: “Es ist eine Stärke der deutsch-russischen Beziehungen, Tiefpunkte zu überwinden und auch unter schwierigen Bedingungen die Kooperation fortzusetzen.”

Sputniknews zitiert aus einem Interview mit Russlandkontrovers.de , in dem der deutsche Vizekanzler erklärt habe: “Für den wirtschaftlich-politischen Progress und die Lösung internationaler Probleme ist ein Dialog mit Moskau unentbehrlich.” Russland sei nicht nur ein Schlüsselpartner für Deutschland, sondern auch ein wichtiger globaler Akteur.” Russland habe schon mehrfach bewiesen, dass es im Dialog auf Augenhöhe zur Lösungsfindung beitragen könne, so Gabriel. Eine dauerhafte Ausgrenzung vertiefe nur die ohnehin schon aufgerissenen Gräben und ist nicht der Schlüssel für eine politische Lösung.”

Die wirtschaftlichen Potenziale beider Länder würden sich sehr gut ergänzen, zudem sie auch auf eine sehr lange Tradition der industriellen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zurückblicken könnten. (Quelle: sputnisnews.com)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>