M5S gewinnt in Rom und Turin

GiNN-BerlinKontor.—Bei den Bürgermeister-Stichwahlen in Italien war die europakritische Fünf Sterne-Bewegung M5S=MoVimento 5 unerwartet erfolgreich. Die Kandidatinnen der vom Schauspieler Beppe GRILLO 2009 gegründeten Protestgruppierung gewannen die Wahlen in Rom und in Turin haushoch. Die fünf Sterne stehen für Ambiente, Acqua, Sviluppo, Connettività, Trasporti, frei übersetzt: Umwelt, Wasser, Entwicklung, Konnektivität und Verkehr.

In Rom setzte sich die Rechsanwältin Virginia RAGGI (38) mit 67,5 % der Wählerstimmen durch. Sie ist die ersten Frau, die Italiens Hauptstadt als Bürgermeisterin das Steuer übernimmt. In Turin gewann die Unternehmerin Chiara APPENDINO (31).Die Wahlbeteiligung lag bei nur 50,5 % der Wahlberechtigten.(Quelle: rai)

DIE PRESSE (Wien) kommentierte: “Die Kommunalwahlen in Rom und anderen Großstädten Italiens gelten als Generalprobe für den Sturz von Regierungschef Matteo RENZI. Und wie sich gegen den „Unsympathischen“ alle verschworen haben, von den Gegnern in der eigenen Partei angefangen, so sammeln sich hinter Virginia Raggi unterschiedslos alle, die Renzi nach Hause schicken wollen: Rechte ebenso wie Linke. Eine solche Koalition hat es in Italien noch nie gegeben.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>