CSU kontra Forsa

GiNN-BerlinKontor.–Laut einer Umfrage der Forsa=Forschungsgruppe für Sozialforschung und statistische Analysen mbH  im Auftrag des Nachrichten-Magazins stern rutscht die CSU derzeit um fast 8 Punkte auf 40 % ab. Dies würde den Verlust der absoluten Mehrheit im Bayerischen Landtag bedeuten. Die Alternative für Deutschland (AfD) sieht der Forsa-Chef Manfred GÜLLNER jetzt in Bayern bei 10 %.

Zur Güllner-Umfrage” sagte der CSU-Generalsekretär Andreas SCHEUER in München: Bei allen seriösen Umfrage-Instituten liegt die CSU seit vielen Monaten und auch zeitgleich stabil um 48 %. Güllner (seit 1964 SPD-Mitglied) mache mit Forsa “keine Umfragen, sondern Stimmung”. So etwas überhaupt zu veröffentlichen, sei “stümperhaft und unprofessionell.”

Erst vergangene Woche veröffentlichte SAT.1 Bayern eine aktuelle GMS-Umfrage zur Landtagswahl in Bayern: Danach kam die CSU zum dritten Mal in Folge auf 48 %.. Diese letzte Umfrage der GMS=Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung wurde übrigens zum selben Zeitpunkt (Ende Mai/Anfang Juni) durchgeführt wie die Forsa-Umfrage”. (Quelle: csu.de)

Zur Erinnerung: In dem vor der Bundestagswahl 2013 veröffentlichten Buch Die Grünen: Höhenflug oder Absturz?” beschwor Manfred GÜLLNER eine Gefahr für die Demokratie durch die Erfolge von Bündnis 90/Die Grünen. Er warnte vor einer grünen Diktatur” und zog Parallelen zum Aufstieg der National-Sozialisten sowie zum Ende der Weimarer Republik. (Quelle: Wikipedia)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>