SPD-Parteitag in Berlin

 GiNN-BerlinKontor.—Der SPD-Vorsitzende und Vizekanzler Sigmar GABRIEL ist am 11.12. auf dem Ordentlichen SPD-Bundesparteitag in Berlin Chef der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands mit 74,3 % der Delegiertenstimmen wiedergewählt worden. 
Auch Hannelore Kraft, Aydan Özoguz, Thorsten Schäfer-Gümbel, Olaf Scholz, Manuela Schwesig und Ralf Stegner wurden als stellvertretende Vorsitzende der SPD bestätigt.
Neue SPD-Generalsekretärin wurde Dr.jur. Katarina BARLEY (MdB).  Sie erreichte ein Traumergebnis von 93 % der Delegiertenstimmen und organisiert laut Parteisatzung den nächsten Bundestagswahlkampf.
Beim SPD-Parteitag stellte sich ein Viertel der Delegierten gegen Sigmar Gabriel. Dieser erklärte nach dem Wahldebakel:  “Auf dem Parteitag ging es darum, den Kurs der SPD zu klären.  Natürlich gab  es dabei Widerstände. Ein Viertel der Partei will keinen Kurs auf die Mitte der Gesellschaft. Ein paar Leute wünschen sich einen sehr viel linkeren Kurs. Aber dafür stehe ich nicht. Ich musste klarmachen, welche Linie die SPD in den nächsten Jahren führt. Man kann natürlich über Dinge hinwegreden, dann bekommt man vielleicht auch bessere Ergebnisse. Aber das rächt sich irgendwann. Deswegen ist ein Kurs der Mitte, der sich um die kümmert, die in diesem Land hart arbeiten, für mich alternativlos. Ich bin froh, dass das gelungen ist, wenn auch um den Preis, dass man dann nicht so ein Super-Wahlergebnis bekommt.” (Quellen: spd.de/n-tv)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>