Hamas-Amokläufer in Israel

GiNN-BerlinKontor.—Wieder gibt es Terror mit Toten und Verletzten in Jerusalem. In Israel befindet sich erneut in einer “Welle des Terrorismus”, so Ministerpräsident Benjamin NETANYAHU. Hamas-Amokläufer attackierten Passanten und Busse mit Messern und Schußwaffen. Wie ynetnews.com meldete wurden Straßenzüge in und um Jerusalem geschlossen. Hamas bekannte sich zu den Attentaten und erklärte: “Dies ist unsere Botschaft an alle, die unseren heiligen Stätten entweihen wollen.”

Netanyahu zur aktuellen Sicherheitslage: „Wir befinden uns mitten in einer Welle des Terrorismus, die aus der systematischen und lügnerischen Hetze in Bezug auf den Tempelberg entspringt. Diese Hetze wird von der Hamas, der Palästinensischen Autonomiebehörde und der Islamischen Bewegung in Israel verbreitet.” Er ordnete die Mobilisierung von Grenzpolizei-Einheiten an, um Sicherheit und Ordnung wiederherzustellen”. Es sei besser, im Voraus zahlreiche Kräfte zu mobilisieren, die auf mögliche Entwicklungen reagieren könnten, als dies nachträglich zu tun, so Netanyahu.

Das Sicherheitskabinett beriet in Jerusalem die Aktivitäten der Regierung gegen die Islamische Bewegung. Man werde keine Hetze im Inneren Israels dulden. Netanyahu: ” Wir werden alle Mittel, die uns zur Verfügung stehen, gegen die Aufhetzer aus jeglichem Lager nutzen.”

Das Kabinett verfügte, dass “, diejenige, die Steine, Brandbomben oder Feuerwerkskörper werfen, mit einer Mindest-Gefängnisstrafe belegt werden sollen. Außerdem sollen Minderjährige und deren Eltern in solchen Fällen Strafgelder bezahlen. Israels Ministerpräsident Netanyahu: „Wir unternehmen dies als eine Notmaßnahme und werden das Ausmaß der Anwendung überdenken. Wenn nötig, werden wir das Gesetz verschärfen.” (Quellen:ynetnews/newsletter.Israel.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>