31.10: Reformationstag

GiNN-BerlinKontor.—Info.—Der Reformationstag wird von evangelischen Christen in Deutschland und Österreich am 31. Oktober im Gedenken an die Reformation der Kirche durch den Mönch Martin LUTHER gefeiert. In der Schweiz gilt der erste Sonntag im November als Reformationstag.

Anlässlich des 500jährigen Jubiläums von Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg wird der Reformationstag nächstes Jahr am 31.10.2017 einmalig ein bundesweiter Feiertag sein.

Reformationstag ist gesetzlicher Feiertag in folgenden Bundesländern: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Frau Bundespräsidentin ?

Ad Rem.– Bundes- und landespolitische Politiker sind sich offensichtlich in einem Punkt einig: Es ist hohe Zeit für eine Frau im Amt des Bundespräsidenten. Thomas OPPERMANN, SPD-Fraktionchef im Deutschen Bundestag, wurde gefragt: “Warum sucht die SPD nicht einen rot-rot-grünen Kandidaten (-in) für das  höchste Amt im Staate?  Nicht nur Oppermann, auch der SPD-Vorsitzende und Vizkanzler Sigmar GABRIEL sagt: “Wir Sozialdemokraten wollen eine möglichst starke und überzeugende Persönlichkeit mit einer breiten Unterstützung, die das Land in schwieriger Zeit zusammenführen kann.” Außenminister Frank-Walter STEINMEIER – so Oppermann – “wäre ein hervorragender Bundespräsident. Aber wir sind noch in den Gesprächen mit den anderen Parteien.” Wie es heißt, vor allem “gründlich” mit den GRÜNEN. Weiterlesen

Syrien: Putins Kriegsflotte

GiNN-BerlinKontor.—”Auf dem Weg nach Syrien” – so Moskau – hat ein russischer Marineverband um den Flugzeugträger Admiral Kusnezow den Ärmelkanal passiert. Die Kusnezow wird begleitet von dem Atomkreuzer Pjotr Weliki, zwei U-Boot-Jägern, Korvetten sowie mehreren Versorgungschiffen der russischen Marine. Weiterlesen

Deutscher NATO-Geheimdienstchef

GiNN-BerlinKontor.—-Arndt Freiherr Freytag VON LORINGHOVEN  (59), ehemaliger Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), wird neuer Geheimdienstchef bei der NATO. Dr.von Loringhoven war seit 1986 im Diplomatischen Dienst des Auswärtigen Amtes und u..a. auf Posten in Paris und Moskau und derzeit deutscher Botschafter in Prag (seit 2014). Weiterlesen

Gipfelgespräche in Berlin

GiNN-BerlinKontor.—Der Ukraine-Konflikt und die Lage in Syrien waren die Themen der mehrstündigen Beratungen am 20.10. im Berliner Kanzleramt. Bundeskanzlerin Angela MERKEL, die zu dem Gipfelgespräch nach Berlin eingeladen hatte, sprach zunächst mit dem französischen Staatspräsidenten François HOLLANDE, dem ukrainischen Staatspräsidenten Petro POROSCHENKO und dem russischen Staatspräsidenten Wladimir PUTIN im sogenannten Normandie-Format über den Stand der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen für die umkämpfte Ost-Ukraine. Weiterlesen

Berlin: CETA”gut & modern”

GiNN-BerlinKontor.—Das Bundeskabinett in Berlin hat die Zustimmung zur Unterzeichnung von CETA für die Bundesrepublik Deutschland gegeben. Bundeswirtschaftsminister Sigmar GABRIEL: “Nach dem Bundestag, hat sich am 19.10.16 auch die gesamte Bundesregierung für den Abschluss des Freihandelsabkommens der EU mit Kanada ausgesprochen. CETA ist ein gutes und modernes Abkommen. Es bietet uns die große Chance, der fortschreitenden Globalisierung faire und gute Regeln zu geben und sie aktiv mitzugestalten.” Weiterlesen

Rot-Rot-Grün im Bund ?

GiNN-BerlinKontor.— Das “SPD-Zentralorgan” VORWÄRTS, nach eigenem Bekunden “die wichtige Informationsquelle der SPD und das “Debattenportal der deutschen Sozialdemokratie” jubeliert schon mal prophylaktisch: “90 Bundestagsabgeordnete von SPD, Linken und Grünen auf der Suche nach Rot-Rot-Grün=R2G” und schreibt: “Thüringen macht es vor, Berlin will nachziehen: Ein Dreierbündnis aus SPD, Linken und Grünen kann klappen.” Weiterlesen

Bombenpause in Aleppo

GiNN-BerlinKontor.—Russlands  und Syriens Luftstreitkräfte haben ihre Angriffe im Raum von Aleppo am 18.10. seit 09.00 Uhr MESZ “vorübergehend eingestellt”, wird aus Moskau gemeldet. Die humanitäre Pause” habe es zum Ziel, “sowohl Zivilisten als auch Terroristen zu ermöglichen, die Stadt sicher zu verlassen”, so der russische Verteidigungsminister Sergej SCHOIGU vor Journalisten in Moskau. Weiterlesen

Putin in Berlin

GiNN-BerlinKontor.—Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen SEIBERT, teilt mit: Bundeskanzlerin Angela MERKEL, Russlands Staatspräsident Wladimir PUTIN, Frankreichs Staatspräsident Francois HOLLANDE und der Staatspräsident der Ukraine, Petro POROSCHENKO, werden am 19.10. ein Treffen “im sogenannten Normandie-Format” abzuhalten. Ein Jahr nach dem letzten Treffen am 2.10.2015 in Paris hat die Bundeskanzlerin die Präsidenten nach BERLIN eingeladen, um die Umsetzung der Minsker Vereinbarungen seit dem letzten Treffen zu bewerten und über weitere Schritte zu beraten.

Das “Abkommen von Minsk” wurde im Februar 2015 geschlossen, der damals vereinbarte Waffenstillstand zwischen pro-russischen Separatisten und ukrainischen Regierungstruppen jedoch nicht implementiert.  (Quelle: bundesregierung. de)

Die russische Nachrichtenagentur Sputniknews meldet: “Putin und Merkel vereinbaren Fahrplan für Ukraine-Gespräche”.