Happy New Year: 2016

As the New Year approaches us with hopes anew, here is to wishing you and your family a wonderful year ahead. Happy New Year! We do  hope it is filled with the promises of a brighter tomorrow.
We wish that 2016  turns out to be a very special one for you filling each day with peak of health, abundance of happiness and sunshine, bountiful luxury and prosperity.
 Happy New Year!

Obama kommt

GiNN-BerlinKontor.—-The White House
Office of the Press Secretary
In late April, President Barack Obama will travel to Germany to participate in the Hannover Messe – the world’s largest trade show for industrial technology – and to meet Chancellor Angela Merkel. Founded in 1947, the Hannover Messe attracts approximately 6,500 exhibitors and 200,000 visitors from across the globe each year. The President’s participation – a first for a sitting U.S. President – presents an unique opportunity to showcase American innovation and ingenuity and to highlight the United States as a prime investment destination. While in Germany, the President will address efforts to advance negotiations on the Transatlantic Trade and Investment Partnership. This visit, which will be the President’s fifth to Germany, underscores the enduring political and economic ties between Americans and Germans and highlights the U.S. commitment to trade and investment as drivers of job creation and economic growth on both sides of the Atlantic.(Quelle: whithouse.gov.)

EU-Ratspräsidentschaft

GiNN-BerlinKontor.—Vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2016 übernehmen die Niederlande die EU-Ratspräsidentschaft. Damit beginnt eine neue Trio-Ratspräsidentschaft der Niederlande, Slowakei und von Malta. Im Mittelpunkt der Präsidentschaft stehen Themen wie die europäische Asyl- und Migrationspolitik, mehr Investitionen sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen. Weiterlesen

Weihnachtsansprache 2015

GiNN-BerlinKontor.—Bundespräsident Joachim GAUCK zu Weihnachten 2015: Guten Abend aus dem Schloss Bellevue, ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen allen.

Ein frohes Weihnachtsfest – so wünschen wir es einander jedes Jahr. Aber vielen von uns fällt es in diesem Jahr nicht leicht, in weihnachtlicher Stimmung zu sein. Zwar hat sich die Mehrzahl der Deutschen mit Freude und Dank daran erinnert, dass wir nun schon seit 25 Jahren in einem wiedervereinigten, freien und demokratischen Land leben. Weiterlesen

1. VN-Syrien-Resolution

GiNN-BerlinKontor.–Die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates einigen sich am 18.12. 2015 auf einen Resolutionsentwurf für einen Friedensprozess in Syrien. Der Sicherheitsrat nimmt die Syrien-Resolution einstimmig an. Es ist die allererste Resolution für eine politische Lösung des Krieges. Weiterlesen

Zuwanderung begrenzen

GiNN-BerlinKontor.—Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst SEEHOFER hat auf dem CDU-Parteitag die Position der CSU in der Flüchtlingsfrage bekräftigt: „Ohne Begrenzung der Flüchtlingszahlen wird es nicht gehen.” Die Größe und Geschwindigkeit der Zuwanderung würde auch ein reiches Land wie Deutschland nicht auf Dauer verkraften können, betonte der CSU-Chef. Weiterlesen

„Aktionsplan Großprojekte“

GiNN-BerlinKontor.—Das Bundeskabinett hat den von Bundesverkehrsminister Alexander DOBRINDT (CSU)  vorgelegten „Aktionsplan Großprojekte“ beschlossen. Ziel ist es, die Kostenwahrheit, Effizienz und Termintreue von Großprojekten zu verbessern.
Mit dem Aktionsplan habe man den Grundstein für einen „Kulturwandel auf dem Bau“ gelegt, sagte Dobrindt: „Durch Maßnahmen in zehn Bereichen können Kosten- und Terminpläne von Großprojekten besser eingehalten werden. Dazu gehören zum Beispiel die Einführung von Risikomanagement, Bonus-Malus-Regelungen, klare Vereinbarungen zur Konfliktbeilegung und der Einsatz modernster digitaler Systeme“, erklärte Dobrindt.
Der Aktionsplan wurde unter der Leitung von Dobrindt in der „Reformkommission Großprojekte“ erarbeitet. Experten aus Wirtschaft, öffentlicher Hand und Verbänden haben den gesamten Bauprozess von der ersten Projektidee über die Planung bis hin zum Bau und Betrieb untersucht, Schwachstellen identifiziert und konkrete Handlungsempfehlungen entwickelt.
Die Vorschläge des „Aktionsplans Großprojekte“ werden bereits bei zwei Straßen- und Schienenprojekten umgesetzt (Schiene: Tunnel Rastatt und Filstalbrücke; Straße: Brücke A 19 und Brücke auf der B 107n). Weitere Pilotprojekte sind in Planung.(Quelle:csu.de)

Bau: Stufenplan zum BIM

GiNN-BerlinKontor.—Die Deutsche Bauindustrie unterstützt Bundesverkehrsminister Alexander DOBRINDT bei seinem Vorhaben, Building Information Modeling (BIM) ab 2017 stufenweise in Bauprozesse zu integrieren. RA Michael KNIPPER, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, erklärte hierzu im Vorfeld des Zukunftsforums Digitales Planen und Bauen in Berlin: „Mit der verbindlichen Einführung eines Stufenplans zur Einführung von BIM bei Verkehrsinfrastrukturprojekten in Deutschland halten wir den entscheidenden Schlüssel in der Hand, um in Zukunft Kosten- und Zeitüberschreitungen bei Großprojekten zu vermeiden. Das geht aber nur, wenn digitale Werkzeuge durchgängig in der Wertschöpfungskette Bau angewendet werden.” Daher komme es darauf an, dass alle Beteiligten, insbesondere die öffentlichen Auftraggeber, den vorliegenden Umsetzungsfahrplan nutzen und die Schaffung notwendiger Grundlagen vorantreiben.

Weiterlesen

Erfolgreiche Klimakonferenz

 GiNN-BerlinKonntor.—Die UNO-Klimakonferenz hat am 13.Dezember 2015  in Le Bourget bei Paris das neue weltweite Klimaschutzabkommen beschlossen. Es ist das erste Mal, dass sich alle 195 beteiligten UNO-Staaten vertraglich dazu bekennen, Anstrengungen im Kampf gegen die Erderwärmung zu unternehmen.”Die Pariser Vereinbarung für das Klima ist angenommen”, sagte Konferenzleiter Laurent FABIUS, der die Konferenz geleitet hatte. Weiterlesen