Hauptstadt Berlin bleibt RotRot

GiNN-BerlinKontor.—Berlins Regierender Bürgermeister Klaus WOWEREIT (SPD) bleibt sich und seinen PDS-Freunden treu. Das Projekt „Einheit der Stadt“ sei noch nicht abgeschlossen, sagte der Senatschef – den Wählerwillen fest im Blick – am Vorabend des 16. Jahrestages der Auflösung der DDR und der SED, aus der sein Koalitionspartner hervorging. Wowereit lobte die gute Zusammenarbeit und vor allem die “Vertrauensbasis” mit der PDS seit 2001.

Weiterlesen

Deutlicher Rückgang des Finanzierungs-Defizits

GiNN-BerlinKontor.–Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, führten nach vorläufigen Ergebnissen der Kassenstatistik im ersten Halbjahr 2006 gestiegene Einnahmen (+ 6,5%) bei gleichzeitig rückläufigen Ausgaben (– 1,3%) zu einem deutlichen Rückgang des Finanzierungs-Defizits. Es verringerte sich um 34,9 Milliarden  auf € 29,1 Milliarden €. Weiterlesen

Libanons Premierminister in Berlin

GiNN-BerlinKontor.—Bundeskanzlerin Angela MERKEL und Libanons Premierminister Fuad SINIORA haben sich in Berlin erneut für eine eine politische Lösung des Nahost-Konflikts ausgesprochen. Nach einem Treffen im Kanzleramt sagte Merkel, die UNO-Resolution 1701 müsse vollständig umgesetzt werden. Deutschland wolle “einen Beitrag leisten, dass Libanon in Frieden und Freiheit leben kann und dass Israel in Frieden und Freiheit leben kann,” betonte die Kanzlerin. Weiterlesen

Gesundheitsreform: Merkel fordert “Ende des Hick-Hacks”

GiNN-BerlinKontor.—Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU)  fordert  ein Ende des öffentlichen  Streits um die Gesundheitsreform: “Die Menschen wollen, dass wir ohne Hick-Hack unsere Arbeit machen. Tägliche Interviews mit gegenseitigen Vorhaltungen werden nicht belohnt”, sagte Merkel in einem Interview, das in mehreren Zeitungen veröffentlicht wurde. Der “Passauer Neuen Presse” sagte Merkel, sie halte nichts von täglich neuen Wasserstandsmeldungen. “Das verunsichert die Menschen unnötig.” Sie rate allen Seiten zu etwas mehr Gelassenheit.

Weiterlesen

NATO erweitert Einsatzgebiete in Afghanistan

GiNN-BerlinKontor.—Die von der NATO geführte Afghanistan-Schutztruppe erweitert ihren militärischen Einsatz jetzt auch in den umkämpften Gebieten im Osten des Landes, wo die Taliban-Milizen bisher vornehmlich den dort eingesetzten US-Truppen schwere Gefechte liefern. Die 3000 Bundeswehr-Soldaten werden durch Bundestag-Beschluß vom 28.09.2006 bis zum 13. Oktober 2007 in Afghanistan verbleiben. 492 Abgeordnete votierten für die Verlängerung des Einsatzes, 71 stimmtemn mit  Nein (darunter die gesamte Linksfraktion). 9  Abgeordnete enthielten sich der Stimme.

Weiterlesen

BA: 134.000 weniger Arbeitslose-Immer noch 4,2 Mio ohne Job

GiNN-BerlinKontor.—„Im Fahrwasser der konjunkturellen Aufwärtsentwicklung ist die Arbeitslosigkeit im September deutlich gesunken. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst weiter und die Zahl der offenen Stellen konnte nochmals zulegen“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. WEISE, am 28.09. in Nürnberg.
Arbeitslosenzahl im September: -134.000 auf 4.238.000
Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -409.000
Arbeitslosenquote im September: -0,4 Prozentpunkte auf 10,1 %.

Weiterlesen

Heißer Ofen: “Avalon Oil +Gas” ?

GiNN-BerlinKontor.—-Ein neuer “Wert” auf dem Ölmarkt macht die Runde: AVALON OIL & GAS. Anleger und Investoren horchten auf. Der Kurs zögerte zunächst, um dann später zu “explodieren”. Der Zielpreis stieg von US-$ 115 auf UD $ 136. Die Gerüchteküche wurde zum heißen Ofen: deutlich steigende Umsätze, die massiv über dem Durchschnitt-Umsatz lagen. Und der Kurs stieg weiter, wird berichtet.

Weiterlesen