Pjöngjang droht erneut

GiNN-BerlinKontor.––Die koreanische Volksarmee – so der “Oberste Führer” KIM Jong-un  in Pjöngjang — werde es nicht  zulassen, dass die  ”US-Iimperialisten” einen Angriff aus Nordkorea vorbereiteten. Man werde das Land und die Nation verteidigen. Es sei eine historische Tatsache, dass keine Macht der Welt auf Dauer ein Land in Schacht halten könne. Sollte wegen der “unverzeihlichen Aktionen der US-Imperialisten” in Korea erneut ein “nicht gewollter Krieg ausbrechen”, würden die Amerikaner und ihre Verbündeten die Folgen tragen, Korea jedoch werde am Ende “den strahlenden Tag der nationalen Wiedervereinigung feiern”.

Die ernste Lage, die die ” US-Imperialisten” zu verantworten hätten indem sie die koreanische Halbinsel  ”an den Rand eines Atomkriegs getrieben” hätten, beende nun aber eine lange, historische Machtprobe mit den USA und markiere ein neues Kapitel der Geschichte (“…will mark a turning point in putting an end to the history of the long-standing showdown with the U.S. and opening a new phase of history”), wird der nordkoreanische Machthaber Kim in Pjöngjang von KCNA zitiert.

Kim Jong-un (30) ist Oberkommandierender der Koreanischen Volksarmee , Erster Vorsitzender der Nationalen Verteidigungskommission, und Erster Sekretär der Partei der Arbeit Nordkoreas.

Die kommunistisch regierte “Koreanische Volksdemokratische Republik” hat fast 25 Millionen Einwohner. Das Land hat gemeinsame Grenzen mit China (im Norden) und mit Russland (im Nordosten). Im Westen grenzt Nordkorea an das Gelbe Meer, im Osten imgibt die Japanische See Nordkorea. Nach dem Koreakrieg (1950 bis 1953) wurde das Land gespaltet. Einem Waffenstillstandsabkommen folgte bisher kein Friedenvertrag. Beide Länder befinden sich folglich immer noch im Krieg. (Quelle: kcna)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>