Euro-Zone:Deutschland vorn

GiNN-BerlinKontor.—Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sagt voraus, dass die deutsche Wirtschaft weiter Wachstumslokomotive in Europa bleibt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe in den ersten Monaten des 2013 um 0,6 % zugelegt, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 2,3 %. Die OECD erwartet zwischen April und Juni 2013 eine weitere Zunahme von 0,7 % gegenüber 2012.

Das Gefälle zwischen der Konjunkturentwicklung in Deutschland und anderen EURO-Staaten – so die OECD – werde weiterhin  ”erheblich” sein. In anderen Staaten der EURO-Zone werde die Rezession wohl anhalten, so die OECD-Prognose. (Quelle: oecd.org)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>