Estland 17. €uro-Land

GiNN-BerlinKontor.—-Die Europäische Zentralbanlk (EZB) teilt mit:  Am 1. Januar 2011 wurden die Euro-Banknoten und -Münzen erfolgreich in Estland eingeführt. Estland ist damit der 17. Mitgliedstaat der Europäischen Union, der den Euro einführt. Bis zum 14. Januar 2011 besteht die Möglichkeit, mit Bargeld in Euro oder in estnischen Kronen zu bezahlen, Wechselgeld wird jedoch in der Regel nur in Euro herausgegeben. Danach ist der Euro das alleinige gesetzliche Zahlungsmittel in Estland.

Die vorzeitige Abgabe von Euro-Bargeld an den Bankensektor und die anschließende Weitergabe an den Einzelhandel und ähnliche Unternehmen führte laut EZB zu einer
weitreichenden Verfügbarkeit von Euro-Banknoten und -Münzen z. B. in Geldausgabeautomaten und Registrierkassen von Geschäften. Bis Ende 2010 wurden 10,5 Millionen Euro-Banknoten und 85,5 Millionen Euro-Münzen vorzeitig ausgegeben, wovon 2 Millionen Euro-Banknoten und 44 Millionen Euro-Münzen weitergegeben
wurden. Darüber hinaus boten Geschäftsbanken und Postämter im Dezember vergangenen Jahres 700 000 Millionen Starter-Kits mit 42 Euro-Münzen im
Gesamtnennwert von je 12,79 EUR an.  (Quelle: Deutsche Bundesbank)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>