Putin lobt Separatisten

GiNN-BerlinKontor.—Russlands Präsident Wladimir W. PUTIN hat sich mit einem offenen Schreiben direkt an die russlandshörigen Separatisten in der Ukraine gewandt, die Städte und Provinzen in der Republkik Ukraine “erobert und besetzt haben”. Wie  das ZDF-”heute” meldete, lobte Putin “die großen Erfolge der Milizen Neurusslands“, forderte die Rebellen jedoch auf, “humanitäre Korridore” zu errichten, um “eingekesselte ukrainische Soldaten” abziehen zu lassen. Weiterlesen

Kreml:Blutvergießen einstellen

GiNN-BerlinKontor.—Sergej LAWROW, Russlands Außenminister, hat versichert, dass Moskau “nach wie vor keinerlei Absichten beabsichtigt, den ukrainischen Staat zerfallen zu lassen.” Die Russische Föderation habe  die Volksabstimmungen anerkannt, die seinerzeit in Lugansk und in Donezk stattgefunden hätten. Die Ergebnisse dieser Volksabstimmungen aber könne man “nur auf dem Verhandlungswege praktisch realisieren”, so Lawrow laut RUSSLANS STIMME. Zuerst müsse jedoch  das Blutvergießen eingestellt werden. Weiterlesen

Niedrige Energie-Kosten

GiNN-BerlinKontor.—Die POSTBANK teilt mit: “Der Ölpreis ist in den letzten Wochen kräftig gefallen und liegt aktuell bei US-$ 100 pro Fass. Dass diese Marke für längere Zeit unterschritten wird, halten die Experten der Postbank allerdings für unwahrscheinlich. “Wir erwarten bis zum Jahresende zunächst eine Rückkehr des Ölpreises in den Bereich von US-$ 110.pro Fass. Weiterlesen

Telefonat Obama-Merkel

GiNN-BerlinKontor.—US-Präsident Barack H. OBAMA hat am 28., August erneut mit der deutschen Kanzlerin Abgela MERKEL (CDU) telefoniert und  die anhaltende Krise in der Ukraine besprochen. Die beiden Regierungschefs – so das Weiße Haus – sind angesichts der Berichte über weitere russische Truppen in der Ukraine sehr besorgt. Weiterlesen

Kiew: Russische Invasion

GiNN-BerlinKontor.—Laut Ukraine-Präsident Petro POROSCHENKO hat die Russische Föderation mit der Invasion der Republik Ukraine begonnen. In Kiew tagt der Nationale Sicherheitsrat. Wie es heißt, überschritten reguläre russische Truppen die Grenze bei Nowoasowsk im Südosten der Ukraine und besetzten die Stadt und weitere Dörfer der Region. Moskau dementierte den russischen Einmarsch in der Ukraine. Die russische Nachrichtenagentur RIA Novosty meldete, es gäbe keine russischen Streitkräfte iin der Ukraine. Dies sei eine “Ente” und eine “Lüge”

Weiterlesen

Arbeitslosenquote 6,7 %

GiNN-BerlinKontor.—Die Zahl der arbeitslosen Menschen hat von Juli auf August 2014 um 30.000 auf 2.902.000 zugenommen. Grund ist, dass die Sommerferien in vielen Bundesländern später begonnen haben und im August in allen Ländern noch andauerten. Saisonbereinigt ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat deshalb um 2.000 angestiegen. Gegenüber dem Vorjahr waren 44.000 Menschen weniger arbeitslos gemeldet. Weiterlesen

“Im Krieg” mit der Terror-IS

GiNN-BerlinKontor.—Zur Bekämpfung der IS-Terrormiliz im Irak und in Syrien prüfen die USA mehrere Möglichkeiten. Wie das Büro für internationale Informationsprogramme der US-Regierung miteilt und die Voice of America verbreitete, ist es Präsident Barack H. OBAMA ernst mit der Bekämpfung der Bedrohung durch den Islamischen Staat, aber militärische Gewalt sei nicht das einzige Instrument im “Werkzeugkasten“. Die einzige nachhaltige Lösung erfordere die aktive Beteiligung einer effektiven und alle einbeziehenden irakischen Regierung. Weiterlesen

Waffenruhe in Nahost

 

GiNN-BerlinKontor.—Zu der am 26.08.2014 in Kraft getretenen Waffenruhe im Nahen Osten erklärte der deutsche Außenminister Frank-Walter STEINMEIER (SPD)  in Berlin: “Nach zahlreichen Anläufen scheint es nun gelungen zu sein, eine unbefristete Waffenruhe in Israel und Gaza zu vereinbaren. Vor allem für die vielen Menschen, die nun schon seit 50 Tagen unter der Gewalt leiden, wäre es existenziell, dass diese Waffenruhe sich endlich als belastbar erweist.” Weiterlesen