Bayerns Rekordhaushalt

GiNN-BerlinKontor.——Die Bayerische Staatsregierung und die CSU teilen mit: Während andere Bundesländer sich jedes Jahr weiter verschulden, tilgt Bayern jetzt schon im dritten Jahr in Folge seine Altschulden. 2014 will der Freistaat Bayern € 540 Millionen zurückzahlen. Seit 2012 seien dann bereits € 2,54 Milliarden in die Schuldentilgung geflossen und 2030 werde Bayern “schuldenfrei” sein. Weiterlesen

INVEST – für Start-ups

GiNN-BerlinKontor.-–Mit dem “Investitionszuschuss Wagniskapital” unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) seit Mai 2013 Beteiligungen privater Investoren an jungen innovativen Unternehmen. Anlässlich der aktuellen Richtlinienänderung wird die Maßnahme in “INVEST – Zuschuss für Wagniskapital” umbenannt. Zudem wurden auf Basis der Erfahrungen aus dem ersten Jahr die Fördervoraussetzungen noch besser an die Besonderheiten des deutschen Wagniskapitalmarktes angepasst. Weiterlesen

EURAS statt RUBEL ?

GiNN-BerlinKontor.–Der “Russland-Experte” der SPD, Gernot ERLER, Ex-Staatsminister im Auswärtigen Amt, stellt die Frage: “Was ist das politische Ziel? Will der russische Präsident tatsächlich weitere Teile der Ukraine annektieren, sie damit dem westlichen Einfluss entziehen, um sie vielleicht dann ab 2015 an der geplanten „Eurasischen Union“ (EAU) teilhaben zu lassen?” Was ist damit gemeint? (Quelle: spd.de) Weiterlesen

EU-Verteidigungsminister tagten

GiNN-BerlinKontor-–Unter dem Vorsitz der Hohen Vertreterin für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, Catherine ASHTON, tagte Mitte April der Rat für Außenbeziehungen mit einer Sitzung des Lenkungsausschusses der Europäischen Verteidigungsagentur (EDA). Die Verteidigungsminister informierten sich über die Auswirkungen der Situation in der Ukraine auf die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) der EU sowie über Fortschritte in den vier Schwerpunktprojekten der Fähigkeitsentwicklung: Luftbetankung, ferngelenkte Luftfahrzeuge, Satellitenkommunikation und Cyber Defence. Weiterlesen

AIRBUS in Malaysia

GiNN-BerlinKontor.—Airbus Defence and Space und Sapura Secured Technologies haben einen Kooperationsvertrag für eine langfristige Zusammenarbeit bei der Entwicklung von C4ISR-Systemen (Command, Control, Communications, Computer, Intelligence Surveillance and Reconnaissance) unterzeichnet. Entwickelt werden sollen Schlüsselprodukte im Bereich Planung und Datenintegration für die Digitalisierung von Streitkräften und die Vermarktung im asiatisch-pazifischen Raum (APAC).

„Airbus Defence and Space ist sehr erfreut über die Möglichkeit einer langfristigen Zusammenarbeit mit Sapura Secured Technologies. Sie unterstreicht unsere Strategie in Malaysia und unser Ziel, die Kooperation von Airbus Defence and Space mit strategischen Partnern in Malaysia auszubauen. Darüber hinaus beabsichtigen wir, die Partnerschaft über Malaysia hinaus auszuweiten, um künftige Geschäfts- und Marktentwicklungsmöglichkeiten im globalen C4ISR-Markt auszuloten“, erklärte Christian Scherer, EVP Sales and Marketing von Airbus Defence and Space.

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Sie erzielt mit etwa 40.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund € 14 Mrd. (Quelle:airbus-group..com)

BM Gabriel nach China

GiNN-BerlinKontor.—Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar GABRIEL, wird vom 21. – 24. April 2014 nach China reisen. Begleitet wird er von einer über 50-köpfigen Wirtschaftsdelegation bestehend aus Mittelständlern und Vertretern von Großunternehmen sowie dem Vorsitzenden des Asien-Pazifik Ausschusses der deutschen Wirtschaft, Dr. Hubert Lienhard. Der Reformprozess in der Volksrepublik China sowie die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung des Landes bilden die Schwerpunkte der Reise. Weiterlesen

Geneva Statenment on Ukraine

GiNN-BerlinKontor.—”The Geneva meeting on the situation in Ukraine agreed on initial concrete steps to de-escalate tensions and restore security for all citizens. All sides must refrain from any violence, intimidation or provocative actions. The participants strongly condemned and rejected all expressions of extremism, racism and religious intolerance, including anti-semitism.” Weiterlesen

Ukraine: Friedensplan?

GiNN-BerlinKontor.—Vom Krisentreffen der Außenminister der USA, Russlands, der Ukraine und der EU-Außenbeauftragten wurde am 17.04. “ein Zeichen der Entspannung” gemeldet. Die Chance, dass eine Spaltung der Ukraine vermieden wird, sei zurück, so der deutsche Außenminister Frank-Walter STEINMEIER (SPD). Er fügte jedoch hinzu: “Der Frieden ist noch nicht gewonnen in der Ukraine, und wir sind noch lange nicht am Ziel”. Es sei jedoch  ”ein wichtiger Schritt” getan. ” Die “pro-russischen Separatisten” wollen die Vereinbarung “ignorieren”, meldet die NYT. Weiterlesen