Bodentruppen im Jemen?

GiNN-BerlinKontor.—Saudi-Araben hat Berichte arabischer Medien dementiert, dass nunmehr auch Bodentruppen der arabischen Allianz in die Kämpfe gegen die Huthi-Rebellen eingegriffen haben. Arabische Medien hatten gemeldet,  “an Arab ground force arrived in the southern Yemeni city of Aden and started fighting Al Houthi forces.” Sie seien mit Kampfhubschraubern gelandet. Weiterlesen

Arbeitslosenquote 6,5 %

GiNN-BerlinKontor.—Die Arbeitslosigkeit ist im April zurückgegangen. Auch die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und die gemeldeten Stellen entwickeln sich weiterhin positiv.”, so der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. WEISE am 30.04. Nürnberg. Mit 2,843 Millionen Arbeitslosen verzeichnet die Bundesagentur für Arbeit im April 2015 die geringste Erwerbslosigkeit seit 1991.

Arbeitslosenzahl im April: -89.000 auf 2.843.000

Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: -100.000

Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat: -0,3 Prozentpunkte auf 6,5 %. Weiterlesen

Baunachfrage zieht an

GiNN-BerlinKontor.—Die Nachfrage nach Bauleistungen zieht langsam wieder an: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) mitteilt, ist der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Februar um nominal 1,7 % gestiegen (real: + 0,7 %). Für die ersten zwei Monate ergibt sich ein Plus von 1,1 % (real: + 0,0 %). Dies ist überwiegend auf eine zunehmende Ordertätigkeit der Öffentlichen Hand zurückzuführen, die ihre steigenden Steuereinnahmen auch für Investitionen nutzt. Weiterlesen

Deutsche Bank-News II

GiNN-BerlinKontor.—Die Deutsche Bank hat am 27.04. die nächste Phase ihrer Strategie für den Zeitraum bis zum Jahr 2020 angekündigt. Danach will die Bank “ihr operatives Modell neu ausrichten, indem sie ihre Strukturen vereinfacht, Kontrollen verstärkt sowie effizienter, widerstands- und abwicklungsfähiger wird.” Weiterlesen

Mindestlohn: Dauerstreit

GiNN-BerliKontor.—Mit scharfer Kritik reagiert der Mittelstand auf den ergebnislosen Verlauf des Koalitionsgipfels am 26. April zum Mindestlohn. Der Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union, Hans MICHELBACH, warf der SPD in München “Blockadepolitik” vor. In der SPD hätten “Ideologen das Ruder übernommen, denen die rote Klassenkampfbrille den Blick auf die Wirklichkeit trübt”, so der Sprecher des Wirtschaftsflügels. Weiterlesen

9. TTIP-Runde in NYC beendet

GiNN-BerlinKontor.—Am 24.04. endete in New York City die 9. Verhandlungsrunde zwischen der EU und den USA zu TTIP, der Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft. Auf der Agenda der fünftägigen Verhandlungen standen alle Verhandlungsthemen, mit Ausnahme der Bereiche Investitionsschutz und Investor-Staat-Schiedsverfahren. Es ging, unter anderem um die Absenkung von Zöllen, eine Annäherung von Standards im Maschinen- und Anlagenbau, um Energie- und Rohstofffragen, Dienstleistungen, Öffentliches Beschaffungswesen und den Agrarsektor mit dem Schutz für geografische Kennzeichnungen. Weiterlesen

Verstärkte Seenot-Rettung

GiNN-BerlinKontor.—Die Finanzmittel der EU-Mittelmeer-Missionen Triton und Poseidon sollen 2015 und 2016 mindestens verdreifacht werden. Darauf verständigten sich die EU-Staats- und Regierungschefs. Bundeskanzlerin Angela MERKEL sagte in Brüssel, dass Geld angesichts der Rettung von Menschenleben keine Rolle spielen dürfe. Sollte das Geld nicht ausreichen, müsse noch einmal darüber geredet werden. Um die Seenotrettung zu verstärken, wird Deutschland zwei Schiffe zur Verfügung stellen, die der Mission Triton zugeordnet werden sollen. Andere EU-Länder haben ähnliche Angebote unterbreitet und wollen Schiffe, Flugzeuge oder Experten bereitstellen. Weiterlesen

Deutsche Bank-News

GiNN-BerlinKontor.—Die Deutsche Bank teilt mit, dass sie einen Vergleich mit US-amerikanischen und britischen Regulierungsbehörden zu sämtlichen noch ausstehenden Untersuchungen dieser Behörden im Zusammenhang mit der früheren Praxis der Meldung von Interbanken-Zinssätzen (IBOR) getroffen hat. Der Vergleich mit dem DOJ, der CFTC und der NYDFS in den USA sowie der FCA in Großbritannien ist Teil einer branchenweiten Untersuchung zur Festlegung von Interbanken-Zinssätzen für verschiedene Währungen. Weiterlesen

US-Kriegsschiffe am Golf

GiNN-BerlinKontor.—Die USA haben den Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt und den US-Raketenkreuzer USS Normandy ins Arabische Meer entsandt. Sie sollen die im Golf bereits eingesetzten US- Marineeinheiten verstärken, wie das U.S. Naval Forces Central Command Public Affairs mitteilte. Weiterlesen